Willkommen

Wir hoffen Ihnen auf dieser Seite ein interessantes Angebot für Ihre Ferien unterbreiten zu können.


Wir persönlich nutzen das Ferienhaus im Ferienpark Hage-Berumbur nun schon seit mehreren Jahrzehnten für unsere Urlaube an der Nordsee und sind daher überzeugt, dass es auch Ihnen gefallen wird.

Termine

Freie Termine finden Sie hier!


WLAN

Unser WLAN steht Ihnen natürlich ohne Zusatzkosten zur Verfügung!



Gezeiten

Kostenlose Informationen zu den Gezeiten gibt es unter bsh.de
Hier gelangen Sie direkt zu den Gezeitenvorrausberechnungen des BSH für Norddeich:
Gezeitentabelle Norddeich


Die Gegend

Die Gegend rund um den Luftkurort Hage (Wikipedia) bietet vielfältige Möglichkeiten, daher können hier nur einige zusammengefasst werden. Sicher ist jedoch, dass Hage immer ein zentraler Startpunkt für alle Unternehmungen ist.

  1. Direkt in der Nähe des Hauses sind zwei wunderschöne kleine Seen, zu denen sich immer wieder ein Spaziergang anbietet. Der eine See (0,84 ha, max. 6 m tief) ist wunderschön und naturbelassen und bietet vielen Vögeln einen Ruheplatz. Erläuterungstafeln entlang der Wege erläutern die verschiedenen Tierarten die man hier findet.
  2. Der zweite See (4,8 ha Wasserfläche) mit seinem schönen Sandstrand kann zum schwimmen, zum Schlauchbootfahren oder einfach zum Erholen genutzt werden.
  3. Angler können in beiden Seen ihr Glück probieren. Infos beim asv-Hage.
  4. Das Haus des Gastes im Ferienpark bietet häufig Veranstaltungen an.
  5. Zum Radfahren ist das flache Land an der Nordsee natürlich optimal geeignet. Es gibt herrliche Radwanderwege durch die Marsche (Schwemmland) und entlang der Küste.
  6. Seit einiger Zeit gibt es die Möglichkeit Ostfriesland von Hage aus, per Kanu und Fahrrad entlang mehrerer Routen, zu erkunden. Organisiert wird das ganze von Paddel und Pedal. Der Startpunkt ist natürlich die Paddel und Pedalstation Hage
  7. Von Norddeich kann man per Fähre die folgenden Inseln erreichen:
  8. Und es können schöne Ausflugsfahrten mit dem Schiff unternommen werden (Fahrplan).
  9. Von Neßmersiel (näher an Hage als Norddeich) kann man die Insel Baltrum anfahren (Fahrplan).
  10. Die Moorlandschaft Ewiges Meer (Eversmeer) bietet eine schöne Gelegenheit für tolle Spaziergänge.
  11. Findet man das Moor interessant, so lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch im Moormuseum, in dem man erfahren kann wie ein Moor entsteht, wie Torfstecher gelebt und gearbeitet haben.
  12. Direkt neben Hage liegt das Schloss Luetetsburg mit seiner wunderschönen Parkanlage, in der man auf jeden Fall einen Spaziergang einplanen sollte.
  13. Mit der Museumseisenbahn kann man aus Hage alle Küstenorte Ostfrieslands erreichen.
  14. Als etwas weiterer Ausflug bietet sich eine Besichtigung der Meyerwerft an. Informationen wann Emspassagen stattfinden, findet man hier.
  15. Haben sie schon vom wohl schiefsten (2,5m Überhang) Kirchturm der Welt in Suurhusen, etwa 30 Minuten von Hage, gehört?
  16. Folgende Stadtbesichtigungen bieten sich an:
  17. Stahlfachwerkturm in Campen (63,3 m - tolle Aussicht über die Küste)
  18. Pilsumer Leuchtturm von 1888 - ist auf vielen Postkarten
  19. Begehbare Windkraftanlage (modernes Windrad mit Besucherplatform)
  20. Ach ja, man könnte natürlich auch an die Nordsee fahren und
    • am Strand in der Sonne liegen,
    • im Watt wandern,
    • am Deich spazieren gehen,
    • ein nettes Lokal besuchen und auf das Wasser schauen
    Wichtig dabei ist jedoch die Gezeiten zu beachten! Aktuelle Gezeiten (Hoch- und Niedrigwasserzeiten) stehen im Gezeitenkalender des Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie. Oder in dem Feld unten von wisuki.com.